Ausgezeichnet: Qualität von Thiel + Riedl erhält Innovationspreis für herausragendes Engagement

 

Thiel + Riedl wurde in der Süddeutschland als erster TÜV-qualifizierter Fachbetrieb für Fußbodentechnik ausgezeichnet und zeigte damit ein weiteres Mal den hohen Anspruch an Qualität, dem sich das Unternehmen seit über 40 Jahren verpflichtet.

 

Im Bereich der Bodenbelagsarbeiten steht das Unternehmen für hohe handwerkliche Kompetenz und gilt als führend in der Rheinpfalz und dem Saarland nicht zuletzt durch optimale Planungskonzepte und Beratungsqualität. Bei den verarbeiteten Produkten wird höchster Wert auf CE-Kennzeichnung und Herkunft gelegt. Verbunden mit der vorbildlichen Verarbeitungsqualifizierung wird ein hohes Maß in der Werksgarantie erreicht.

 

Das besondere und herausragende Engagement, das Thiel + Riedl speziell in der Qualitätssicherung auszeichnet, ehrte die FHR-Kooperation, die das Unternehmen aus dem Kreis der 600 Partnerbetriebe für den Innovationspreis 2013 auswählte.

 

Im Rahmen der Regionaltagung überreichte FHR-Geschäftsführerin Sabine Wiegand die Trophäe und Urkunde an Manfred Szyja, der die Auszeichnung unter dem gebührenden Beifall der anwesenden Partnerfirmen entgegennahm. Die Auszeichnung, die die Kooperation jährlich an ein Unternehmen übergibt, verdeutlicht die Vorbildfunktion herausragender Unternehmen in der Branche, die über das Standard hinausreichen.

 

Die Philosophie, hinter der Geschäftsführer Manfred Szyia steht, zieht sich durch das gesamte Unternehmen mit allen Mitarbeitern. „Es ist unser Ziel, höchste Qualität zu liefern. Und dies betrifft sowohl die Produktauswahl als auch die Ausführung. Bei der professionellen Umsetzung gibt es für uns keine Kompromisse“ so Manfred Szyja zur generellen Ausrichtung des Unternehmens. „Unsere Kunden dürfen das von uns erwarten. Sowohl im Objektbereich, als auch in der Privatwohnung.“

 

Mit der FHR-Kooperation hat Thiel + Riedl dabei auch den richtigen Partner als Verbundgruppe an der Seite zur Unterstützung. Bei der Umsetzung der individuellen Ideen von Kunden kann auf eine immense Auswahl namhafter Lieferanten aus den unterschiedlichen Bereichen der Raumgestaltung und Bodentechnik zugegriffen werden.

Die FHR-Kooperation ist ein Zusammenschluss von 600 Facheinzelhändlern und Handwerksbetrieben der Bodenbelags- und Raumausstattungsbranche im gesamten Bundesgebiet. Die Einkaufs- und Marketingkooperation setzt sich mit einem umfangreichen Leistungsangebot für eine qualifizierte Vermarktung ein. Neben der Einkaufskoordination werden weitere Serviceleistungen wie z.B. Betriebsberatungen, Schulungen, Ladenbauplanungen und die Planung und Gestaltung von Werbe-maßnahmen angeboten.